31. Interkulturelle Tage in Dresden vom 26.09.-17.10.2021

Die Interkulturellen Tage Dresden finden in diesem Jahr unter dem Motto Verantwortung. Gemeinsam. Leben. statt. Erneut gibt es ein vielfältiges Programm zu entdecken: eine breite Palette an Möglichkeiten, um zusammenzukommen und gemeinsam Vielfalt zu leben. Dies wäre ohne die vielen Engagierten aus Vereinen, Initiativen, Institutionen und Organisationen nicht möglich. Auch wir sind mit einigen unserer Projekte und Veranstaltungen an verschiedenen Orten in der Stadt vertreten.

Seid herzlich eingeladen, die Veranstaltungen der Interkulturellen Tage zu besuchen und einen Einblick in die kulturelle Vielfalt unserer Stadt zu erhalten. Gerade in diesem Jahr ist es wichtig, dass wir uns miteinander austauschen, diskutieren und das Verbindende feiern. Macht mit!

Foto-Ausstellungen und Workshops, Marktcafé und Stadtteilspaziergang, Lesungen und Gespräche

Vom 26.09.-17.10.2021 sind wir mit der Galerie nEUROPA, unseren Projekten Treffpunkt ostZONE, yOUR Community und Frauenstimmen in Bildern und weiteren Überraschungen dabei:

Das vollständige Programm der Interkulturellen Tage findet Ihr hier. Wer ein schickes deutsch-englisches Wendeheft als Printexemplar haben möchte, kann sich gerne ein Programmheft bei uns im Büro oder in allen Informationsstellen und Stadtbezirksämtern der Landeshauptstadt Dresden abholen. Online steht Euch das Programm ebenso in den Sprachen Deutsch (barrierefrei), Englisch, Arabisch, Russisch, Spanisch und Französisch zum Download zur Verfügung.


Dresden ist eine vielfältige und weltoffene Stadt. Mit den Interkulturellen Tagen wird diese Vielfalt hervorgeheben und das gegenseitige Verständnis aller Einwohner:innen untereinander und unabhängig von Aussehen, Herkunft und Religion gefördert. Mit Hilfe zahlreicher Veranstaltungen sollen Möglichkeiten der Begegnung und gemeinsamen Gestaltung geschaffen, ein Miteinander auf Augenhöhe erzeugt sowie der Abbau von Vorurteilen gestärkt werden. Die Interkulturellen Tage bieten zahlreichen Akteur:innen aus Dresden die Möglichkeit, sich und ihre Angebote zu präsentieren und somit die Offenheit und Vielseitigkeit Dresdens zu bewahren.