Mag nEUROPA

MAGnEUROPA Jan Oelker

Inhalt Der getauschte Horizont – die Transformation der Arbeitswelt in der Mongolei Fotografien von Jan Oelker Pferde, Jurten und ein unendlich weiter Horizont prägen das Bild von der Mongolei, nicht nur als Klischee ausländischer Touristen. Der Lebensstil der nomadisierenden Hirten…

MAGnEUROPA Simona Blahutova

Inhalt Die Autorin, Malerin und Multimedia-Künstlerin Simona Blahutová (Prag, CZ) wurde in der späten Ära des Kalten Krieges in der tschechoslowakischen sozialistischen Republik (ČSSR) geboren. Ihr künstlerisches Arbeiten konzentriert sich seit langem auf Spannungen zwischen der eigenen Existenz, historischen Hintergründen…

MAGnEUROPA Annemarie Schwarzenbach

Inhalt Annemarie Schwarzenbach: Arbeitswelten Annemarie Schwarzenbach (1908 – 1942) Wer ihr begegnete, verliebte sich in AnnemarieSchwarzenbach, die pagenhaft anmutige, grazile, blitzgescheite Horgener Fabrikantentochter, diemit dreiundzwanzig ihren Doktor machte und denVerkehr mit ihrem Sportwagen ebenso durcheinanderbrachte wie das elterliche Gut Bocken…

MAGnEUROPA Lihie Talmor

Inhalt Die Ausstellung ist der erste Teil des von der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen, der Stadt Dresden und in Kooperation mit Morphonic Lab 2019 geförderten Projektes VERTOVISm-WORLDWIDEWORKnoise. Gefördert durch die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen. Diese Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln…

MAGnEUROPA Janak Kouzel

Inhalt © Kultur Aktiv e.V. | 2018 Das Leben der japanischen Theatergruppe “Manjushaka” hat den Fotografen Janak Kouzel bei seinen mehrfachen Aufenthalten auf der Insel zutiefst fasziniert. Nicht nur die geheimnisvollen Aufführungen, sondern auch deren Alltag mit den Proben weckten…

MAGnEUROPA Emílie Mrazíková

Inhalt Böhmische Dörfer „Böhmische Dörfer“, ist ein Sprichwort in der deutsche Sprache für etwas Verdecktes, Unbekanntes, nicht ganz Fassbares für Außenstehende bei unseren tschechischen Nachbarn. Die 1946 geborene und in Děčín lebende Photographin Emílie Mrazíková gewährt uns „neubelichtet“ einen Einblick…

MAGnEUROPA Renée Renard

Inhalt Ein Weg wie hundert Leben „Ein Weg wie hundert Leben“ ist die Geschichte meiner französisch-deutschen Familie aus Lothringen und dem Schwarzwald des XVIII. Jahrhunderts. Der Entschluss, unsere Familiengeschichte zu erforschen, gab mir schließlich den Mut, die kleine alte Holzschachtel…

MAGnEUROPA Maider Kuadra

Inhalt Silberne Bilder: Lichter aus dem Baskenland Ein Portraits kann soziale, politische und ökonomische Bedeutung haben und für viele Zwecke verwendet werden. Es ist ein Mittel, um unbekannte Länder und aus dem Blickfeld verschwundene Kulturen dokumentieren und katalogisieren zu können.…

MAGnEUROPA Götz Schlötke

Inhalt Götz SchlötkeGruppe Meier 1984 kam er ins Atelier der Hochschule für Bildende Künste Dresden, neugierig, obwohl Modell-Stehen sicher auch mit Geld zu tun hatte. Ihm war sein Job als Mechaniker leid geworden. Wir sahen ihn gern, so schlank und…

MAGnEUROPA AKTIVISm

Inhalt AKTIVISm 15/15/15 Nach den Ausstellungen „Follow the sings – Urban spaces in the East“ und „ANRANDUNGEN II – Melodien einer Landschaft“ präsentiert das Galerieteam nun das dritte Projekt „AKTIVISm 15/15/15“ zum 15. Jahrestag des Vereins Kultur Aktiv e. V.…

MAGnEUROPA Dima Petryna

Inhalt sense of touch … Sinne sind sehr persönlich. Jeder Mensch fühlt mit seinen Sinnen bei jedem Anlass anders. Wir sind wie eine emotionale Wasserfläche die aus Stürmen, Wellen und Stille besteht. Der individuelle Tastsinn ist sogar intim. Berührungen sind…

MAGnEUROPA Yuri Mechitov

    Inhalt Farewell to the past Sehr viele Gegenstände, die Teil unserer Vergangenheit waren, sind verschwunden, existieren nicht mehr. Wer nutzt noch altmodische Tonbänder, Kassettenrekorder, Plattenspieler oder eine mechanische Rechenmaschine? Wer setzt noch echtes Filmmaterial zum Photographieren und beim…