Näh-Café – Mit Patchwork gemeinsam die Zukunft gestalten / Швейна кав'ярня – Творимо майбутнє разом з печворком

Näh-Café – Mit Patchwork gemeinsam die Zukunft gestalten / Швейна кав’ярня – Творимо майбутнє разом з печворком

#supportUkrainianArtists Begegnungstreffen
date
7. Dezember 2022
18:30 - 20:00
location
Galerie nEUROPA
Bautzner Straße 49, Dresden, Deutschland

Unser Gedächtnis ist ein Ort der Erinnerungen. Es ist wie ein Mosaik, ein bunter Flickenteppich mit hellen Punkten und dunklen Flecken.

Heute haben einige ihr Zuhause, andere haben geliebte Menschen verloren. Die einen sind zu Flüchtlingen geworden und die anderen haben sie in ihren Häusern aufgenommen. Alle hoffen auf Wärme im Winter. Egal ob nah an den Kämpfen oder weit entfernt, hat sich unser aller Leben verändert und wir stellen uns Fragen: Was haben wir verloren? Wie können wir die Vergangenheit bewahren und eine neue Zukunft aufbauen?

Jeden Mittwoch – 18:30 Uhr – Patchworken beim Näh-Café

Handarbeit mit Nadel und Faden kann Halt geben und beruhigen. Im Näh-Café wollen wir Patchwork-Arbeiten gestalten. Dabei näht man verschiedene Stoffe zu neuen Mustern zusammen. Das kann dabei helfen, Schmerz zu verarbeiten oder einfach ein wenig Ablenkung und Farbe ins Leben zu bringen. So zaubern wir kleine Kunstwerke, Erinnerungen und Geschichten zum Anfassen.

Seid herzlich eingeladen zum wöchentlichen Näh-Café. Hier kann man plaudern, in Gesellschaft und gleichzeitig für sich sein, sich treiben lassen und träumen. Denn ein Mensch ohne Träume ist wie ein Vogel ohne Flügel. Lasst uns also gemeinsam träumen und Schönes schaffen!

Die Teilnahme ist kostenfrei. Wir stellen ein paar Nadeln, Garne und Stoffstücke zur Verfügung. Wer mag, kann selbstverständlich eigene Materialien mitbringen!


Die Workshopreihe ist Teil eines Projekts von Kultur Aktiv (Deutschland) in Zusammenarbeit mit Ta(r)dino 6 Art Platform (Aserbaidschan) und IZOLYATSIA Platform for Cultural Initiatives (Ukraine), das vom Programm Culture of Solidarity der Europäischen Kulturstiftung und der Bundeszentrale für politische Bildung gefördert wird.