Inspiration Kuks

Inspiration Kuks

Galerie nEUROPA Ausstellung
date
30. September 2022 bis 15. November 2022
10:00 - 16:00
location
Galerie nEUROPA
Bautzner Straße 49, Dresden, Deutschland
info
Vernissage
Freitag, 30. September 2022, 20 Uhr

Fotografie und Zeichnungen von Matthias Jackisch

„Das Barock will diesen Streit gegen die Freiheit der Form“ schrieb einst der Kunstkritiker Wilhelm Hausenstein. Dessen Betrachtungen zum Wesen des Barocks hat der Bildhauer Matthias Jackisch in seinem Buch „Hausen im Stein“ in Bezug zu den Skulpturen Matthias Bernhard Brauns gebracht. Der in Tirol geborene Braun schuf zwischen 1713 und 1720 im ostböhmischen Kuks am Schloss des Grafen Franz Anton von Spork mit zahlreichen Figurengruppen und einem Skulpturenpark im Wald sein Opus Magnum. Damit avancierte er zu einem der bedeutendsten Bildhauer des böhmischen Barock.

Der aus der Oberlausitz stammende Bildhauer und Zeichner Matthias Jackisch, der sein Handwerk in der Barockstadt Dresden erlernte, lies sich drei Jahrhunderte später von Brauns Werk inspirieren. Jackisch, der die „Freiheit der Form“ nicht scheut nimmt in seinen Zeichnungen den barocken Schwung der Braunschen Skulpturen auf und führt im Zusammenspiel mit seinen in Kuks aufgenommenen Fotografien ein Zwiegespräch mit seinem Kollegen und Namensvetter über Jahrhunderte und Landesgrenzen hinweg.

Eine Veranstaltung vom Kultur Aktiv e. V. im Rahmen des Festivals Pragomania. Mit freundlicher Unterstützung der Euroregion Elbe/Labe.

 

Gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien