Kunst im Dialog – Michael Meinicke

Michael Meinicke ist Schriftsteller, Journalist und eingetragener Zeitzeuge der Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen. In den 1980er Jahren und danach hatte er in Berlin Zugang zum Künstler-Underground. Eng befreundet war und ist er mit den Musikern der damaligen Punkband “Feeling B”, der Vorgängerband von Rammstein.

“DDR-Fundstücke in Königstein”

Er führte für Kunst im Dialog / Sachsen im Dialog zusammen mit Ex-Königsteiner und Künstler Wolfgang Göschel eine künstlerische Intervention über “DDR-Fundstücke in Königsstein” durch. Beide sind Republikflüchtlinge.

Gemeinsam mit Schülern und Schülerinnen eines Geschichtskurses der Oberschule Königstein sammelten sie zum Beispiel Straßennamen, Wandschriften, alte Schulhefte, Flugblätter oder Fotos. Die Objekte wurden danach gedeutet und zu einer Gesamtschau zusammengestellt.

Außerdem las Meinicke in einer Zeitzeugenlesung aus seinem Buch “Ostkreuz”.

Die künstlerische Intervention wurde im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung am 09.10.2020 in Königstein präsentiert.

Foto: Elena Pagel

Gefördert durch

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist kdfs_Wortbildmarke.jpg