The Assembly of Friendship – Ausstellungseröffnung

The Assembly of Friendship – Ausstellungseröffnung

date
27. September 2022
19:00 - 22:00
location
objekt klein a
Meschwitzstraße 9, 01099 Dresden, Deutschland
info
Kontakt
Maren Marzilger (Projektleitung) dresden@saloon-network.org

The Assembly of Friendship ist ein internationaler Austausch des SALOON Dresden mit Məclisi-Üns, dem ersten und derzeit einzigen Kunstkollektiv des Landes Aserbaidschan. Auf Einladung des Kultur Aktiv e.V. und in Kooperation mit Ta(R)dino 6 begegnen sich Künstler:innen und Kurator:innen in einem umfangreichen Residenzprogramm mit dem Ziel, Gemeinsamkeiten auszuloten und Projekte über die Grenzen der jeweils eigenen Netzwerke hinaus zu initiieren.

Vom 27.–29. September laden wir Euch herzlich ein, sich an diesem Austausch in einem offenen Format zu beteiligen. Im objekt klein a wollen wir gemeinsam zu Themen über Sichtbarkeit von Frauen in der Kunst und den Einfluss künstlerischen Schaffens auf die Zivilgesellschaft diskutieren und Erfahrungen teilen. Neben spannenden Impulsvorträgen zu „political artivism“ und Artist Talks steht das gegenseitige kulturelle Kennenlernen und das Netzwerken im Fokus.

Künstler:innen-Tandems

Shalala Salamzadeh // Lisa Wölfel
Schachnas Agayeva // Dana Berg
Tora Aghabayova // Mirjam Kroker
Leyla Rzayeva // Hanne Lange
Irina Eldarova // Rita Geißler

Kurator:innen

Asli Samadova
Azad Asifovich

Film & Talk
The Success Story of Remaining Invisible. Two Truth and a Lie – experimental short documentary about contemporary art in Azerbaijan

 

Die Veranstaltungen im Überblick
Ausstellungseröffnung 27.09.2022
Konferenz und Austausch 28./29.09.2022
Gemeinsames Abendessen und Abschlussparty 29.09.2022

 

The Assembly of Friendship

Das Projekt “The Assembly of Friendship” wird gefördert durch das Auswärtige Amt im Rahmen des Programms “Ausbau der Zusammenarbeit mit der Zivilgesellschaft in den Ländern der Östlichen Partnerschaft und Russland”