Treffpunkt ostZONE. Erinnern und gestalten

03.07.2021 | Podiumsgespräch - Johannstadt © E. Ort
02.07.2021 | Marktcafé - Johannstadt © E. Ort
18.06.2021 | Stadtteilspaziergang - Gorbitz © V. Böll
19.06.2021 | Biografie-Kunstworkshop - Gorbitz © E. Pagel
19.06.2021 | Biografie-Kunstworkshop - Gorbitz © E. Pagel
27.06.2021 | Biografie-Kunstworkshop - Gorbitz © V. Böll
27.06.2021 | Biografie-Kunstworkshop - Gorbitz © V. Böll
02.07.2021 | Marktcafé - Johannstadt © E. Pagel
02.07.2021 | Marktcafé - Johannstadt © E. Pagel
02.07.2021 | Marktcafé - Johannstadt © E. Ort
02.07.2021 | Stadtteilspaziergang - Johannstadt © V. Böll
02.07.2021 | Stadtteilspaziergang - Johannstadt © E. Pagel
02.07.2021 | Stadtteilspaziergang - Johannstadt © E. Pagel
03.07.2021 | Podiumsgespräch - Johannstadt © E. Pagel
03.07.2021 | Podiumsgespräch - Johannstadt © E. Pagel
03.07.2021 | Podiumsgespräch - Johannstadt © E. Pagel
03.07.2021 | Podiumsgespräch - Johannstadt © E. Ort
03.07.2021 | Podiumsgespräch - Johannstadt © E. Pagel
03.07.2021 | Podiumsgespräch - Johannstadt © E. Pagel
03.07.2021 | Podiumsgespräch - Johannstadt © E. Pagel
03.07.2021 | Podiumsgespräch - Johannstadt © E. Ort
 

Das Projekt Treffpunkt ostZONE. Erinnern und gestalten lädt ein zum Austausch über das Leben während der DDR-Zeit und zur Beschäftigung mit der eigenen Biografie – generationsübergreifend und interkulturell.

Über das Projekt

Erzählen Sie, wie war es denn zur DDR-Zeit? Wie haben Sie selbst oder Ihre Eltern und Großeltern hier in Dresden gelebt? Was hat sich seitdem geändert?

Kommen Sie vorbei: In Treffpunkt ostZONE fragen und erinnern wir uns gemeinsam. Im Austausch zwischen den Generationen und Kulturen über Vergangenheit und Gegenwart wird jede Erinnerung ernst genommen: Von während der DDR-Zeit eingereisten Vertragsarbeiter:innen, Auszubildenden und Studierenden z.B. aus Vietnam, Mosambik, Syrien, Ungarn, Polen, Äthiopien/Eritrea, von Zugezogenen seit 1989 oder von “Ur-Dresdner:innen“.

In Marktcafés wird locker über bestimmte Aspekte aus dem Leben gesprochen, wie „Schneidern und Nähen: DDR – heute“. Bei Stadtteilspaziergängen wird „das Wohnen“ in verschiedenen Dresdner Stadtteilen thematisiert. In Biografie-Kunstworkshops regen Künstler:innen an, das eigene Erlebte als „Greif- und Sichtbares“ zu gestalten. In Podiumsgesprächen zu unterschiedlichen Themen treten Zeitzeug:innen, Expert:innen und das Publikum in den Dialog.

Fragen und erinnern: Durch biografisches Erzählen, unterstützt durch die Kunst, rückt der einzelne Mensch in den Fokus und kann dadurch die gesamtgesellschaftliche Erinnerung mitprägen.

Veranstaltungen

© A. M. Eisen (2021)

Gorbitz

18.06.2021 | 12:00 Marktcafé in Gorbitz
18.06.2021 | 15:00 Stadtteilspaziergang in Gorbitz
19.06.2021 | 10:00 Biografie-Kunstworkshop in Gorbitz
26.06.2021 | 10:00 Biografie-Kunstworkshop in Gorbitz

Johannstadt

02.07.2021 | 12:00 Marktcafé in der Johannstadt
02.07.2021 | 15:00 Stadtteilspaziergang in der Johannstadt
03.07.2021 | 11:00 Podiumsgespräch in der Johannstadt
10.07.2021 | 10:00 Biografie-Kunstworkshop in der Johannstadt
17.07.2021 | 10:00 Biografie-Kunstworkshop in der Johannstadt

Neustadt

10.09.2021 | 12:00 Marktcafé in der Neustadt
10.09.2021 | 15:00 Stadtteilspaziergang in der Neustadt

Prohlis

11.09.2021 | 11:00 Podiumsgespräch in Prohlis
18.09.2021 | 10:00 Biografie-Kunstworkshop in Prohlis
25.09.2021 | 10:00 Biografie-Kunstworkshop in Prohlis

Südvorstadt

01.10.2021 | 12:00 Marktcafé in der Südvorstadt
01.10.2021 | 15:00 Stadtteilspaziergang in der Südvorstadt
02.10.2021 | 10:00 Biografie-Kunstworkshop in der Südvorstadt
09.10.2021 | 10:00 Biografie-Kunstworkshop in der Südvorstadt


Altstadt

22.10.2021 | 12:00 Marktcafé in der Altstadt
22.10.2021 | 15:00 Stadtteilspaziergang in der Altstadt
23.10.2021 | 11:00 Podiumsgespräch in der Altstadt


Friedrichstadt

23.10.2021 | 14:00 Werkstatt-Tag in der Friedrichstadt

20.11.2021 | 14:00 Abschlussveranstaltung in der Friedrichstadt

Treffpunkt ostZONE. Erinnern und gestalten

Das Projekt ermöglicht Menschen mit und ohne Migrationshintergrund generationsübergreifend einen Austausch über das Leben während der DDR-Zeit und eine Beschäftigung mit der eigenen Biografie.

Zeitraum
05.2021-12.2021

Kontakt
info@kulturaktiv.org

Projektbeteiligte
Dr. Verena Böll (Projektleitung)
Elena Pagel (Künstlerische Leitung)
Dresdner Künstler:innen sowie Zeitzeug:innen und Expert:innen

Kooperationspartner:innen
MEDEA International – FMGZ MEDEA e.V.
Omse e.V.
Quartiersmanagement Gorbitz
Nachbarschaftshilfeverein e.V.
Johannstädter Kulturtreff e.V.
Ausländerrat e.V.
Prohlis ist bunt
riesa efau. Kulturforum Dresden e.V.
Frauenstadtarchiv / FrauenBildungsHaus Dresden e.V.
Gedenkstätte Bautzner Straße Dresden / Erkenntnis durch Erinnerung e.V.
Städtische Bibliotheken Dresden
Volkshochschule Dresden e.V.

Gefördert durch

Das Projekt wird gefördert vom House of Resources Dresden+.