Galerie nEUROPA – virtuelle Ausstellung Belarus.Protest.Kultur

Die unberechenbare und unmenschliche Gewalt, ausgeübt durch die Sicherheitsbehörden, ist eine wichtige Absicherung der Herrschaft von Lukaschenka. Die OMON-Einheiten in ihren schwarzen Uniformen verkörpern dies in voller Gänze. Während der Proteste kamen sie in Kleintransportern oder großen Marschformationen und haben mit viel Willkür agiert. Oft schallte ihnen dabei der Ausruf „Pozor“ (Schande) entgegen.

Das Brechen dieser Gewalt war und ist eine Hoffnung, um dem Regime zu begegnen. Im Herbst 2020 gründete sich deshalb BYPOL. Die Organisation ehemaliger Mitarbeiter der Sicherheitskräfte veröffentlicht Interna und unterstützt noch Aktive bei ihrem Ausstieg.

Hinweis zur Navigation Die Seitennummern entsprechen den Nummern auf den Schautafeln.